B133 Gegenständliches Zeichnen

Bezeichnung B133 Gegenständliches Zeichnen
Datum von 13.02.2017 bis  19.06.2017
Dauer 12 Kurstage à jeweils 3 Lektionen;
36 Lektionen
Anlassleitung Hofer Matteo, info@matteohofer.com
Anlassort Schule für Gestaltung Bern, Seftigenstrasse 14, 3007 Bern
Preis für Lernende 40.00 für Berufstätige  555.00
Lektionen Mo 13.02.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 20.02.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 27.02.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 13.03.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 20.03.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 27.03.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 24.04.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 08.05.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 15.05.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 29.05.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 12.06.2017, 19.00 - 21.15 Uhr
Mo 19.06.2017, 19.00 - 21.15 Uhr

Anlassbeschreibung

Voraussetzung Interesse & Freude am Zeichnen
Zielpublikum Der Kurs richtet sich an alle, die sich für die gegenständliche Zeichnung interessieren: Lernende oder Berufstätige, zeichnerische EinsteigerInnen und WiedereinsteigerInnen.
Kursziel «Wenn wir fähig zum Innehalten sind, beginnen wir zu sehen, und wenn wir sehen können, verstehen wir auch» Thich Nhat Hanh
Durch genaues Beobachten entwickeln Sie die Fähigkeit einem Objekt oder einer Situation zeichnerisch auf den Grund zu gehen: Von der lockeren Entwurfsskizze bis zur komplexen, tiefgründigen und visuell ansprechenden Zeichnung.
Kursinhalt Grundkurs lineare/linearperspektivische Zeichnung:
Förderung des zeichnerischen Wahrnehmungs-, Vorstellungs- und Darstellungsvermögens. Zeichnen nach Bild, Modell und Natur. Lineare Zeichnungen von geometrischen Körpern, Architektur, Kulturgegenständen und organischen Naturformen. Wahrnehmen von Kontur/Randlinie, Raumformen, Grössenverhältnissen und perspektivischen Verkürzungen. Kennenlernen verschiedener zeichnerischer Konzepte und Positionen, zeichnen im Skizzenbuch und auf mittel- & grossformatigen Blättern. Erarbeitung verschiedener Darstellungsweisen mit Kohle, Bleistift, Kugelschreiber etc.
Bemerkungen ab 15 Jahren
Anmeldung nicht mehr möglich